Psst Geschichten aus Wrocław/Breslau

Der in Bau befindliche zentrale Bahnhof von Wrocław (namens Wrocław Glowny ) scheint einen sinnbildlich auf die Stadt vorzubereiten. Modern trifft alt – renoviert trifft baufällig.

Sehenswert

Für mich waren es vor allem die alten Gebäude und Kirchen, die Wrocław ausmachen. Nicht zu übersehen ist da zum Beispiel das Rathaus auf dem großem Platz in der Altstadt – ein MUST SEE! Auch nicht fehlen bei einem Stadtrundgang sollte die Universität mit der angeschlossenen Kirche. Verharrt man ein wenig in dieser – hat man die Chance auf einen Bonus: kleine Anekdoten zur Geschichte und den Aufstieg in die zweite Etage. Die Polen sind ein sehr sehr nettes und aufgeschlossenes Völkchen – also nur keine Scheu… Die Kirchen übern Fluss (Sand- und Dominsel) sind auch sehr beeindruckend und einen Abstecher wert.

So, natürlich gibt es noch Museen und andere Sehenswürdigkeiten (Nationalmuseum und Panorama von Racławice – können mit einer Eintrittskarte besucht werden, das Stadtmuseum…) – da hat man dann die Wahl der Qual. Übrigens lässt sich eigentlich alles (im Zentrum) gut zu Fuß ablaufen. Diese Art der Fortbewegung ist unbedingt zu empfehlen, um auf Gnomenjagt zu gehen. Ja, die kleinen Freunde bevölkern die Stadt und möchten entdeckt werden.

Auch gut zu wissen ist, dass Trinken von alkoholischen Getränken auf öffentlichen Plätzen verboten ist. Von daher wird es eben heimlich gemacht 😉 Und wer sich für unterwegs selbst verpflegen oder einfach nur die Waffelsammlung aufstocken will (es gibt super leckere Waffeln in Polen), sollte Ausschau nach dem kleinen Marienkäfer (Biedronka -Supermarkt) halten! Das Essen im Restaurant ist jedoch auch sehr gut, reichlich und günstig. Will man typisch polnisch essen – dann Bigos, Pierogi oder Placki kartoflane…. probieren (zum nachkochen auf http://polnischkochen.de/)

 

Monsieur-Cafe
Mein Tipp: Monsieur-Cafe

Mein Geheim-Tipp

Wie hört sich das für euch an: Der Angehörigen gedenken (=Postkarten schreiben) und dabei in entspannter Atmosphäre einen Kaffee (oder einen der leckeren Säfte, zum Beispiel den mit Petersilie und Zitrone) mit Kuchen genießen. Die perfekte Kombi? – Dann ab ins
Monsieur Café –  Więzienna 31, Wrocław 

(Die Bedienung ist super freundlich und übersetzt gern die Speisekarte auf Englisch)