Selfmade Streetart – Berlin Tipp

Katzenkunst selbst gemacht.

Eine etwas andere Stadtführung in Berlin (von alternativberlin) gab mir die Möglichkeit einen Tag in die Graffiti und Streetart Kultur einzutauchen.

Ich kann’s nur empfehlen:

  • Super Einführung in Technik & Geschichte
  • Ansehen bekannter Werke & Galerie in Berlin
  • Selbst ausprobieren
  • Mit Graffiti-Künstlern reden

(Achtung! Führungen sind größtenteils auf Englisch.)

Also – ran an die Cutter & Spraydosen!
Stay Creative…

20121016-210027.jpg

Kommentare 4

    • breakdowncorner 17. Oktober 2012

      Ja, eigener Selbstversuch 🙂
      Vom Workshop wurden uns verschiedene Stencil-Vorlagen bereitgestellt. Meine Wahl fiel auf das Katzenbild, dass ich dann beim cutten/sprayen noch etwas individualisiert habe. Die Katze (vom Bild) gehörte übrigens dem Workshopanbieter (wenn ich sein Englisch richtig verstanden habe).

    • breakdowncorner 17. Oktober 2012

      Hmmmm, ich glaub das wird schwer…da wir für die Schablone einfaches Druckerpapier benutzt haben und dieses ziemlich gelitten hat. Uns wurde gesagt, dass die Profis die Bilder auf Folie kleben, damit die Stencils wiederverwendbar bleiben.