Alle Artikel in Reisen

Selfmade Streetart – Berlin Tipp

Katzenkunst selbst gemacht. Eine etwas andere Stadtführung in Berlin (von alternativberlin) gab mir die Möglichkeit einen Tag in die Graffiti und Streetart Kultur einzutauchen. Ich kann’s nur empfehlen: Super Einführung in Technik & Geschichte Ansehen bekannter Werke & Galerie in Berlin Selbst ausprobieren Mit Graffiti-Künstlern reden (Achtung! Führungen sind größtenteils auf Englisch.) Also – ran an die Cutter & Spraydosen! Stay Creative…

Photos+Video+Audio+Text

= Multimediaessey. Mit dieser Darstellungsform habe ich mich in einem Weiterbildungsangebot des Medienkompetenzzentrums der Medienanstalt Sachsen-Anhalts praktisch beschäftigt (dort kann man verschiedenste Kurse für 10 Euro besuchen und an den schönen Macs arbeiten). Geschaffen wurde mein Werk mit Adobe After Effects und ein wenig Adobe Premiere. Größter Lerneffekt: Man weiß erst, wie viel Arbeit so ein kleiner Film macht, wenn man es mal selber ausprobiert. …

Psst Geschichten aus Wrocław/Breslau

Der in Bau befindliche zentrale Bahnhof von Wrocław (namens Wrocław Glowny ) scheint einen sinnbildlich auf die Stadt vorzubereiten. Modern trifft alt – renoviert trifft baufällig. Sehenswert Für mich waren es vor allem die alten Gebäude und Kirchen, die Wrocław ausmachen. Nicht zu übersehen ist da zum Beispiel das Rathaus auf dem großem Platz in der Altstadt – ein MUST SEE! Auch nicht fehlen bei …

Skizzen aus Lyon

  Nebenjobs haben definitiv ihre Vorteile. Insbesondere wenn man verreisen darf. Kurze Rede – langer Sinn: Ich war letzte Woche in Lyon. Fortbewegung Lyon hat ein sehr angenehmes und übersichtliches öffentliches Verkehrsnetz. Sollte man sich jedoch für die Option des Leihfahrrads (1 Euro/Tag) entscheiden – sollte man auch bedenken, dass es manchmal schwierig ist sein Fahrrad an einer innenstadtnahen Fahrradstation wieder abzugeben. Wir schafften es …

Ohne Rechner geht nichts

Ohh Ohhh, wie ich das sehe war mein letzter Eintrag am 29. April 2011 und ist damit eindeutig vieeeel zu lange her. Eine kleine Entschuldigung dafür habe ich jedoch auch schon parat. Mein Rechner ist auf Reisen kaputt gegangen! Ja, so was passiert… Zu lesen gibt es diese Geschichte in einem themenbezogenen Blog ;). Hier nun ein schneller kleiner Überblick über die Highlights in UK! …

Eine Stadt im Hochzeitsfieber

Will-and-Kate-cookies

Eigentlich gab es kein entkommen. Hier in London wurde man an jeder Ecke an die heutige Hochzeit von Prince William und Kate Middleton erinnert. Um doch etwas Teil an diesem Ereignis zu sein trieb es mich ins Zentrum von London. Eigentlich wollte ich an der Straßenparty auf der Leonard Street vorbei schauen und dort die Hochzeit auf Großbildschirm ansehen. Bei dem Anblick einer kilometerlangen Menschenschlange, …

Highgate Cemetery

Im 19 Jahrhundert wusste man nicht mehr wohin mit den Toten Londons. Londons Einwohnerzahl hatte sich verdoppelt. Das Parlament erlaubte daraufhin sieben private Friedhöfe, The Magnificent Seven (bitte nicht mit dem Westernfilm verwechseln), nahe der Stadt zu begründen. Highgate Cemetery gehört dazu, liegt im Norden Londons und besteht aus 2 Teilen – den westlichen Teil (dem älteren, 1839) und den östlichen Teil (der als Erweiterung …

Londoner Zoo

Eigentlich bin ich kein wahnsinniger Zoo-Freund. Eingesperrte Tiere sind einfach nicht mit Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum zu vergleichen. Jedoch hat mich Kate dazu überredet und mit neuen Freunden etwas zu unternehmen ist immer gut. So ging es letzten Sonntag in den Londoner Zoo. Wer aufs Geld schauen muss, sollte nun etwas genauer lesen. Es gibt sogenannte 2for1 Tickets der Eisenbahngesellschaft für den Zoo aber …

Design Museum und Brick Lane

Krokusse im Waterlow Park

Manchmal ist es so, dass man wochenlang nicht die Sonne zu Gesicht bekommt und man vergisst, wie das ist. Am Freitag hatte sich zum ersten Mal seit langem die Sonne blicken lassen. Ich hatte doch wirklich geglaubt, dass dieses Wetter anhält…Dies sollte man nicht tun. Das Wetter ist unberechenbar hier. Jedenfalls entscheide ich mich mit Hilfe von TimeOut für das Design Museum. Erstens ist es …

Unbedingt hingehen…

wenn in London – dann unbedingt in die National Portrait Gallery gehen. Sehr schönes Museum mit verschiedensten Arten von Portraits. Von Fotografien zu Malerei ist alles dabei. Letztes Wochenende war ich da, um die Tylor Wessing Ausstellung zu bewundern (Photgraphic Portrait Prize). Es war rappel voll mit Menschen und man schwimmte im Strom. Somit war jedoch auch genügend Zeit da, um die Bildbeschreibungen zu lesen. …